Collage Illustration aus Strichzeichmung und Foto weihnachtlich

Immer das Gleiche – zauberhafte Rituale

Kafka turnte täglich nackt bei offenem Fenster, Patricia Highsmith nahm vor der Arbeit einen starken Drink, F. Scott Fitzgerald versuchte täglich, zumindest eine gewisse Zeit nüchtern zu bleiben … Nicht ohne Augenzwinkern hat Mason Currey in seinem Buch „Daily Rituals: How Artists Work“ zusammengetragen, wie sich kreative Persönlichkeiten auf den täglichen Schaffensprozess einstimmen.

Erster Advent. Eine Radiosendung zum Thema Vorweihnachtszeit. Jedes Jahr nähme sie sich erneut vor, die Zeit bis zum Fest langsamer anzugehen, um schließlich in eine ähnliche Hektik zu verfallen wie all die Jahre zuvor, klagt eine Dame im Studio. Ihr anschließendes „Was ist das nur?“ wirkt wie eine rhetorische Frage, deren Antwort sie längst kennt.

Ob man nun einen Cocktail oder doch lieber die geschäftige Betriebsamkeit als Einstimmung zur Hochstimmung bevorzugt, ist Geschmacksache. Eins ist jedoch gewiss: Erst, indem wir die gleiche Handlung wiederholen, senden wir unserer Seele das Signal zur Vorbereitung auf ein besonderes Ereignis – das kann am Ende ein Krimi sein oder das Weihnachtsfest oder beides.


Reklamebüro wünscht ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2019.

Foto eines Kürbisfeldes darüber ist der Schriftzug pLatziert: Manche Dinge müssen einfach gesagt werden

So sieht’s aus

Mit den Internetpräsentationen verhält es sich wie mit dem übrigen Leben: Wenn sich die Dinge um einen herum ändern, wird es Zeit für einen neuen Look. Reklamebüro hat in den vergangenen Jahren ein wenig seinen Fokus verändert und sich weiterentwickelt – immer mit dem Ziel einer sinnstiftenden, sympathischen Kommunikation. Nach wie vor werden Konzepte entwickelt, Texte geschrieben, Drucksachen und Internetpräsentationen gestaltet. Eben an all den Dingen gefeilt, die über einen bleibenden, professionellen Eindruck von Unternehmen entscheiden und den Austausch mit Kunden, Empfehlern und Mittlern erleichtern. Der ideale Zeitpunkt also, um die Webpräsenz zu überarbeiten.

Das Aussehen verändert sich, der Name bleibt. Reklamebüro steht nach wie vor für ein unkompliziertes Text- und Redaktionsbüro im östlichen Ruhrgebiet. Hier reden die Leute, wie Ihnen der Schnabel gewachsen ist. Wenn etwas funzt, wenn zwei sich käbbeln, jemand ein Krösken hat oder das Bier im Kabüffken steht, weiß jeder, was gemeint ist. Hochtrabende Namensbildungen sucht man meist vergeblich. So sind die “Hair-Stylisten” unter den Frisören wesentlich seltener anzutreffen als die “Schnittstellen”, die “Kopfsalate” und die “Hairlichs”. Warum also für eine Text- & Grafikwerkstatt nicht einen Namen wählen, der möglichst eindeutig und einprägsam das eigene Tun bezeichnet?

Der Duden hält Reklame für “die [mit aufdringlichen Mitteln] Anpreisung von etwas (besonders einer Ware, Dienstleistung) mit dem Ziel, eine möglichst große Zahl von Personen als Interessenten oder Kunden zu gewinnen.” Ob die von Reklamebüro kreierten Texte und Werbemittel aufdringlich oder eher angemessen sind, können interessierte Besucher selbst entscheiden.

Wer darüber hinaus Informationen zu den angebotenen Kommunikationslösungen benötigt, nimmt bitte Kontakt mit mir auf. Gerne erarbeite ich für Sie ein individuelles Angebot.

 

Golden Gate Bridge in San Francisco davor steht "Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist."

Realistisch bleiben ;-)

Im April durfte ich im Agenturauftrag einen Beitrag zum Thema “Entschleunigung” für ein Kundenmagazin erstellen. Neben einem redaktionellen Copytext gab es verschiedene Tipps, mit denen sich im Alltag und im Berufsleben einen Gang zurückschalten lässt. Zuvor hatte ich, ebenfalls im Agenturauftrag, einen Text über das… Weiterlesen

Foto DLG Talk auf der EuroTier in Hannvoer | Tierhaltung u. Umwelt

Unterwegs auf der EuroTier 2014 in Hannover

Wenn man sich meine Webseite anschaut, kann man leicht übersehen, dass meine originäre Ausbildung Agrar-Ingenieurin heißt. Mit knapp zwanzig Jahren habe ich bewusst ein produktionstechnisch-naturwissenschaftliches Studium gewählt. Einen “grünen” Beruf wollte ich damals erlernen, einen, der interdisziplinäres Denken schult. Die Agrarwissenschaften schienen mir diesem Anspruch… Weiterlesen

Kinderrechtebuch Evangelischer Träger Wohngruppe (Buchgestaltung)

Kinder sprechen ihre eigene Sprache

Eine besonderes schöner Job: Um Kindern in Wohngruppen eines kirchlichen Trägers das tägliche Miteinander zu erleichtern, Ängste zu nehmen und die entsprechenden Rechte zu erklären, wird ein 24-seitiger Ratgeber erstellt. Das Besondere daran: Die in den Wohngruppen lebenden Kinder schreiben die Texte selbst. So werden… Weiterlesen

Die Ecke eines Luftpostbriefs mit einem Air Mal Par avian liegt auf einer Holzplatte (Titel für Flughafen Dortmund GmbH Luftfracht Cargo-Service)

Per Luftfracht, bitte!

Näher als man denkt, so lautet der Slogan des Dortmund Airport und meint damit nicht nur die guten Verbindungen für Privat- und Geschäftsreisen nach ganz Europa. Der Cargo-Service des Flughafens wickelt Güter für den Luftverkehr ab – einfach wie ein Postversand, mit Zielen in der… Weiterlesen

Ein aufgklappter Laptop zeigt die Webseite http://www.gut-leben-in-nrw.de

Teilhabe erleichtern

Der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. NRW gehört zu unseren ältesten Kunden. Das im Jahr 2014 ins Leben gerufene Projekt “Gut leben in NRW” soll den Teilhabeprozess von Menschen mit Behinderung verbessern. Es richtet sich daher an Behinderte, deren Angehörige und an Mitarbeiter von… Weiterlesen

Manche Dinge müssen einfach gesagt werden

Ende des Jahres neigt der Mensch dazu, einen Blick auf die zurückliegenden zwölf Monate zu werfen. Wie sind diese verlaufen? Außergewöhnlich unruhig – zu diesem Schluss kommt wohl ein jeder bei der Betrachtung von 2015. Viele, teilweise schockierende Ereignisse reihten sich schier unermüdlich aneinander, die… Weiterlesen

Die Leute müssen gepflegt werden

Arbeitszeitmodelle und Personalkonzepte: Wie der Landtechnikhandel Arbeitnehmer für sich begeistert Abwechslungsreich, herausfordernd, mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung – wenn Werkstattverantwortliche das Betätigungsfeld von Land- und Baumaschinenmechanikern beschreiben, hört sich das nach einem Traumjob an. Eines können Landtechnikhändler ihren Mitarbeitern allerdings nicht versprechen: Eine regelmäßige… Weiterlesen